Testbericht – Nordisk Passion Five

Der Passion Five ist der wärmste Schlafsack, der dreiteiligen Premium-Reihe des dänischen Herstellers Nordisk. Die Komforttemperaturen der Passion-Reihe reichen von 15°C beim Passion One von über 7°C bei Passion Three bis hin zu -2°C bei Passion Five.

Allgemeines

Der Passion Five ist aktuell in drei verschiedenen Größen erhältlich. Die kleinste Größe ist M ist für Personen bis zu 175cm geeignet. Für größere Personen hat Nordisk die Größen L und XL, wobei die Größe XL laut Hersteller auf eine maximale Körpergröße von 205cm beschränkt ist. Zusätzlich zu den verschiedenen Größen hat man bei dem Passion Five ebenfalls die Wahl zwischen drei verschiedenen Farben – Mood Indigo / Black, Navy/ Black und Brown/ Black. Bei der Reisverschlussseite bietet Nordisk allerdings keine Wahlmöglichkeit an. Die verschiedenen Modelle gibt es alle nur mit dem Reisverschluss auf der linken Seite.

Der Passion Five hat eine Komforttemperatur von -2°C, kann aber laut EN13537 Test bis zu einer Extremtemperatur von -25°C eingesetzt werden.

Größe  
     M Bis 175 cm Körpergröße
     L Bis 190 cm Körpergröße
     XL Bis 205 cm Körpergröße
Reisverschluss Links
Gewicht ohne Packsack 788g
Gewicht mit Packsack 812g
Packmaß 37×14 cm
Preis ca. 643 EUR


Der Nordisk Passion Five ist mit einem Gewicht von 788g ohne Packsack und 812g mit Packsack ein absolutes Leichtgewicht. Und auch beim Packmaß von nur 37x14cm kann der Passion Five sogar mit Sommerschlafsäcken mithalten. Um eine möglichst hohe Wärmeleistung zu garantieren verwendet Nordisk für den Passion Five 100% Gänsedaune mit einem Mischverhältnis von 95/5 und einer Bauschkraft von 800cuin. Sowohl Mischverhältnis und Bauschkraft sind auch im Vergleich zu anderen Winterschlafsäcken absolute Topwerte.

Besondere Details

Durch die S-Kammer Konstruktion des Passion Fives erreicht Nordisk eine besonders gute Wärmeleistung an den empfindlichen Schlafsackseiten. Ein weiterer Vorteil ist, dass die S-Kammer Konstruktion kein zusätzliches Gewicht mit sich bringt und das bei verbesserter Wärmeleistung. Um den größtmöglichen Schlafkomfort zu gewährleisten setzt Nordisk bei dem Passion Five auf eine Mummienform, die sich der Kontur des menschlichen Körpers anfasst und deshalb im Fußbereich enger zusammenläuft. Dadurch wird die im Schlafsack enthaltene Luft verringert und es muss somit weniger Luft erwärmt werden.

Durch den Wärmekragen im Inneren des Schlafsacks soll verhindert werden, das warme Luft durch die Kopföffnung aus dem Schlafsack entweichen kann. Die Kapuze ist deshalb mit einem Kordelzug ausgestattet, um das Entweichen warmer Luft nochmals zu verringern.

Test

Um die Wärmeleistung des Nordisk Passion Fives zu testen, haben wir den Schlafsack künstlich aufgewärmt und mit einer Wärmebildkamera geschaut, wie viel Wärme der Schlafsack abgibt und wo Kältebrücken entstehen.

Zuerst haben wir den Schlafsack ausgebreitet, damit sich die Daunen richtig aufbauschen und eine maximale Wärmeleistung erzielt werden kann. Um den Schlafsack aufzuwärmen haben wir drei Wärmflaschen, die wir mit heißem Wasser gefüllt haben, in den Körperbereich des Schlafsacks platziert, sowie eine Wärmflasche in den Kopfbereich. Zwischen den Wärmflaschen haben wir jeweils zwei Gläser gestellt, damit sich die warme Luft im gesamten Schlafsack verteilen kann. 

Nach 15 Minute haben wir drei Bilder mit der Wärmebildkamera gemacht, um zu schauen in welchen Bereichen der Nordisk Passion Five Wärme abgibt. 

Die blauen Bereiche auf den Bildern bedeuten das diese die geringste Oberflächentemperatur aufweisen. Je weiter sich die Farbe Richtung rot verändert desto höher ist an diesen Stellen die Oberflächentemperatur. Allerdings lassen sich die Bilder nicht eins zu eins vergleichen, da der Temperaturbereich bei jedem Bild neu definiert wird. Dies kannst du an den drei Temperaturangaben auf dem Bild sehen (rot = höchste Temperatur, grün = geringste Temperatur, weiß = mittlere Temperatur). 

Der Nordisk Passion Five zeigt, wie zu erwarten, die größte Wärmeabgabe in den Bereichen, in denen die Wärmflaschen platziert wurden, da der Schlafsack hier mit Abstand der größten Wärme ausgesetzt ist. Dies kannst du auf der Gesamtansicht deutlich an den drei roten Stellen erkennen. Auf der Detailaufnahme des Fußbereiches ist zu erkennen, dass der Schlafsack auf der linken Seite, wo sich der Reisverschluss befindet, mehr Wärme abgibt als auf der rechten Seite.

 

 

Fazit

Das geringe Gewicht und das kleine Packmaß machen den Passion Five zu einem perfekten Begleiter für Mehrtagestouren bei kalten Temperaturen. Obendrein muss man dafür nicht mal große Abstriche bei der Wärmeleistung des Schlafsacks machen. Auf der anderen Seite hat das Ganze aber auch einen sehr stolzen Preis. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Nordisk Passion Five ist ein absoluter Premium Schlafsack für alle, diejenigen ist, die auch bei kälteren Temperaturen lange Touren mit Übernachtungen im Freien planen und auf das Gewicht achten wollen/ müssen.

Weitere von uns getestete Schlafsäcke findest du hier.

 

Schreibe einen Kommentar